Gerechte Wertverteilung in den Lieferketten ist an die Arbeitnehmer gebunden

ein existenzsicherndes Gehalt und ein existenzsicherndes Einkommen für Landwirte.

Viele Menschenrechtsprobleme in Lieferketten hängen damit zusammen, dass Arbeitnehmer, die mehr als Vollzeit in der Woche arbeiten, nicht genug verdienen, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Auch (Klein-)Landwirte, die am unteren Ende der Versorgungskette stehen, kämpfen mit ihrer Existenz, wenn ihr Einkommen nicht ausreicht, um ihre Familien zu ernähren. Das ist ein komplexes Thema, das sich nicht von heute auf morgen ändern lässt.

Sind Sie bereit, an einer fairen Lösung zu arbeiten?

ImpactBuying ist einer der strategischen Partner, die mit IDH zusammenarbeiten, um die Ziele des Fahrplans für existenzsichernde Löhne zu erreichen, und bietet Unternehmen und Regierungen, die sich für existenzsichernde Löhne und existenzsichernde Einkommen einsetzen wollen, strategische Unterstützung. Welche Schritte können Sie unternehmen? Wie kann man die Lücke messen? Wir von ImpactBuying können Ihnen dabei helfen.

Sind Sie bereit, an einer fairen Lösung zu arbeiten?

Beratungs- und Schulungsdienste für existenzsichernde Löhne und existenzsichernde Einkommen

Viele Menschenrechtsprobleme in Lieferketten hängen damit zusammen, dass Arbeitnehmer, die mehr als Vollzeit in der Woche arbeiten, nicht genug verdienen, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Auch (Klein-)Landwirte, die am unteren Ende der Versorgungskette stehen, kämpfen mit ihrer Existenz, wenn ihr Einkommen nicht ausreicht, um ihre Familien zu ernähren. Das ist ein komplexes Thema, das sich nicht von heute auf morgen ändern lässt. Aber was KANN man tun?

Füllen Sie das Formular aus, um Zugang zum Factsheet zu erhalten und mehr über die „Beratungs- und Schulungsdienste für existenzsichernde Löhne und existenzsichernde Einkommen“ zu erfahren.

9 + 5 =